Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Sekundarschulgemeinde Arbon, die den Schülern und Schülerinnen, deren Eltern sowie Lehrpersonen zur Verfügung steht.

Hier finden sich weitere Informationen zu unserem Angebot, unseren Beratungsthemen und unseren Grundsätzen.

Angebot

Die Schulsozialarbeit

  • begleitet Jugendliche in ihrem Prozess des Erwachsenwerdens.
  • fördert die Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen.
  • hilft in akuten Krisensituationen und begleitet einzelne Jugendliche, Gruppen oder Klassen.
  • stärkt und unterstützt die Eltern in der Erziehung sowie bei schwierigen Familiensituationen.
  • unterstützt die Lehrpersonen bei schwierigem Sozialverhalten einzelner Schüler und Schülerinnen oder der Klasse.
  • entlastet die Schule bei sozialen Problemsituationen, damit der pädagogische Kernauftrag gut erfüllt werden kann.
  • führt Präventionsprojekte in den Klassen und an der Schule durch.
  • bleibt bei Konflikten neutral und vermittelt zwischen den beteiligten Schülern, Lehrpersonen oder Eltern.
Beratungsthemen

Die Schulsozialarbeitenden stehen bei Anliegen zu folgenden Themen zur Verfügung:

Persönlichkeit:

  • Soziale Kompetenzen
  • Gesundheit, Sexualität
  • Suchtmittelkonsum
  • Freizeitgestaltung

Schule:

  • Verhalten
  • Lernmotivation
  • Konfliktlösung, Gewalt
  • Ausgrenzung, Mobbing
  • Berufswahl

Familie:

  • Erziehung und Betreuung
  • Familienleben
  • Materielle Defizite
  • Wendezeiten

Gesellschaft:

  • Integration
  • Freundschaften
  • Soziale Herkunft
  • Rechtssystem
Grundsätze

Freiwilligkeit

Ein Beratungsgespräch erfolgt auf freiwilliger Basis der Beteiligten und kann weder von der Schulsozialarbeit noch von Dritter Seite angeordnet werden. Die Ausnahme bildet ein angeordnetes Erstgespräch durch die Schulleitung.

 

Niederschwelligkeit

Die Räumlichkeiten der Schulsozialarbeitenden befinden sich vor Ort in den einzelnen Schulzentren. Die Beratung ist kostenlos.

 

Vermittlung an Fachstellen

Die Schulsozialarbeitenden arbeiten vernetzt mit anderen Fachstellen. Mit dem Einverständnis der Beteiligten vermittelt die Schulsozialarbeit den Zugang zu weiteren Beratungsstellen oder medizinischen Einrichtungen.

 

Schweigepflicht

Die Schulsozialarbeitenden unterstehen der beruflichen Schweigepflicht. Die Weitergabe von Informationen und Daten erfolgt erst nach Absprache mit den Betroffenen.

Ansprechpersonen

Schulzentrum Reben 4

Astrid Hochreutener

Rebenstrasse 4
9320 Arbon

 

Tel.: 071 447 21 38
Mobile: 078 689 84 78

 

Arbeitszeiten: Mo / Mi / Do / Fr

Schulzentrum Rebenstrasse 25

Beni Müggler-Gruber

Rebenstrasse 25
9320 Arbon

 

Tel.: 071 447 00 13
Mobile: 076 701 25 25

 

Arbeitszeiten: Mo / Di / Do / Fr

Schulzentrum Stacherholz

Bernhard Nagel

Stacherholzstrasse 34
9320 Arbon

 

Tel.: 071 440 03 12
Mobile: 079 764 29 58

 

Arbeitszeiten: Mo / Di / Do / Fr